Volltextsuche
Redaktionelle Suchbegriffe

Zeichen und Symbole

Harley Davidson Motorrad

Das Motorrad ist mittlerweile zur fahrenden Legende geworden. Für die Besitzer sind die Motorräder zum Symbol für Freiheit und selbst bestimmtes Leben geworden. Dazu zählt auch der Adler, der im Logo integriert ist.
Konnte die symbolische Funktion zwar kaum bei der Entwicklung der ersten Harley Davidson Motorräder eingeplant werden, sind die Maschinen heute klare Symbole für die Fahrer und Fans.

Nationalflaggen


Oft nur Zeichen, die wenig emotional aufgeladen sind, können Nationalflaggen je nach Begeisterung der Menschen aber auch zu starken Symbolen werden. Denkt man an Nationalflaggen, fallen einem vielleicht jene der USA und der Republik Brasilien ein. Beide können Symbole für durchaus sehr unterschiedliche Gefühle sein.
Die Flagge der USA wird oft mit dem »American Way of Life« in Verbindung gebracht. Alleine dieser Slogan ist schon ein Symbol für sich, der gemischte Gefühle auslöst: steht er einerseits für Modernität und Fortschritt, wird die Kritik an den politischen Aktionen der USA durch ihn geweckt. Die Flagge ist ein häufig verwendetes Symbol für die »Amerikanisierung«, wie die Globalisierungsgegner deren Fortschritt nennen. Die brasilianische Flagge ist hierzulande weniger ein Symbol, das mit politischen Werten in Verbindung gebracht wird. Sie symbolisiert eher ein Lebensgefühl, das die Menschen mit dem südamerikanischen Lebensstil in Verbindung bringen: Lebensfreude, Spontaneität und Durchsetzungsvermögen in einem vielseitigen Land. Außerdem ist die Flagge selbstverständlich auch ein Symbol für den Fußballsport, für den Brasilien bekanntlich viel Respekt durch die Fans erhält. Symbole sind immer eine Sache der persönlichen oder kulturellen Meinung. Ob die Brasilianer ihrer Flagge die gleiche Bedeutung beimessen ist fraglich. Auch, ob jeder Leser den Aussagen zustimmt. Wenn von Symbolen gesprochen wird, kann lediglich eine bestimmte Gruppe berücksichtigt werden, die einen Gegenstand symbolisch wertet.

Türme

Türme sind traditionelle Symbole für Macht. Wer einflussreich war oder ist baut einen Turm, um dies auszudrücken. Früher teilte sich die Kirche mit den weltlichen Herrschern die Macht und beide errichteten entweder Kirch- oder Schlosstürme. In unserem Kulturkreis hat der Feudaladel an Einfluss verloren – stattdessen übertreffen sich die Banken und großen Wirtschaftskonzerne gegenseitig in der Höhe ihrer Türme.

Kreuzgrundriss von Kirchen

Das Kreuz kann je nach Verwendung ein sachliches Zeichen oder ein emotionsgeladenes Symbol sein. Als fettes rotes Kreuz dient es als Logo für die entsprechende Hilfsorganisation und wohl eher als Zeichen. Im Zusammenhang mit der Kirche wird es aber zum Symbol für Frieden und für die überlieferte Befreiung der Christen durch Jesus. Es wird zum absoluten kirchlichen Symbol und findet sich als Form über Altären, auf Gewändern, Kirchtürmen und sogar in den Grundrissen von Kirchen. Architektur entwickelt durch solche Zusammenhänge deutliche symbolische Aussagen.

Herz

Niemand hat sich an einen Tisch gesetzt und so lange skizziert, bis er ein Symbol für die Liebe gefunden hat. Die Form des Herzens ist einfach irgendwann entstanden und hat sich mit der Zeit zum Symbol der Symbole entwickelt. Es taucht einfach überall auf, wird in Liebesbriefen verwendet, mit dem Pfeil des Amors durchschossen oder als klassische Tätowierung zusätzlich zu einem Frauennamen auf dem Körper abgebildet. Das Herz wurde nicht von einem Designer entworfen und trotzdem ist es Design! Es ist ja eine von den Sinnen wahrnehmbare Form, die eine Funktion für den Menschen erfüllt: eine symbolische Funktion.

Auszug aus:
Robert Schwermer: Was ist Design? 2005 (unveröffentlicht)

Einstelldatum: Oktober 2008